Wozu braucht man eigentlich Lightroom?

0

Wozu braucht man eigentlich Lightroom?

0

ich arbeite ausschließlich mit LR und bin sehr zufrieden damit.

LR ist eigentlich ein Spezialprogramm zur Bearbeitung von Bildrohdaten (RAW-Dateien). Diese werden insbesondere von Spiegelreflexkameras erzeugt, aber es gibt auch andere Kameras, die das können. Aber es lassen sich auch jpg-Dateien damit bearbeiten. Thomas hat mich auf diese erstklassige Software von Adobe gebracht, als wir 2012 beim Festival of Lights in Berlin waren. Seitdem nehme ich nichts anderes mehr. Man kann sagen, es ist eine eierlegende Wollmilchsau für Fotografen. Es ist alles enthalten was man braucht: von der Bildverwaltung mit der integrierten Datenbank (Zuordnung von Schlüsselwörten über EXIF-Daten ist sehr zu empfehlen) über die Entwicklung zum letzten Schliff bis hin zu den unterschiedlichsten Ausgabemöglichkeiten.

Update 24.01.2016: Ich besitze die Version 5, die inzwischen zwar nicht mehr ganz aktuell ist aber für meine Zwecke vollkommen ausreicht.

Nachteil der aktuellen Version von LR und deshalb für mich vollkommen indiskutabel: Man bekommt sie nur noch im Abo – zusammen mit Photoshop !!!

Artikel auf Chip

Go Top